Sabine Wachs – Vita

Sabine Wachs – Vita

„Im Zentrum meiner künstlerischen Arbeit steht der unerschöpfliche Werkstoff Porzellan, den ich in all seinen Facetten und Spielarten ausreizen will und der mich immer wieder neu überrascht.“

Geboren 1960 in Sachsen.

1978 Abitur
1978/79 Praktika in der Porzellan- und Glasindustrie
1979-1984 Studium an der Hochschule für Kunst und Design Halle, Burg Giebichenstein im Bereich Produktdesign für Porzellan/Keramik/Glas
1984 Abschluß als Diplom-Designerin

Tätigkeiten

1985 bis 2010 Tätigkeit als Designerin und Künstlerin  in der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen,
2005 bis 2010 als Chefdesignerin

  • Designkonzeptionen und Produktentwicklungen für Tisch und Tafel
  • Entwicklung von seriellen und unikativen Wand- und Flächensystemen,
  • 2004/05 Außenfassadengestaltung des Besucherzentrums der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen,

1996/97 Lehrauftrag an der Hochschule für Kunst und Design Halle

seit 2011 Aufbau eines eigenen Porzellanstudios mit folgenden Schwerpunkten:

  • Produktdesign mit Fokus Porzellan/Keramik  (Serien, Limitierungen)
  • Aufbau einer eigenen Produktlinie sowie Produktentwicklung im Auftrag der Porzellan- und Keramindustrie
  • Entwurf und Realisierung von unikativen Kunstobjekten und Installationen
  • Konzeptionen und Entwürfe für Kunst am Bau

Ausstellungen:

seit 1996 kontinuierliche Beteiligung mit Objekten und Design an Galerieausstellungen und Messen in Deutschland, Europa und Asien (Japan/Taiwan)

Personalausstellungen u.a. in Berlin (Galerie Arcanum), Köln, London, Tokio

Arbeiten in Museen:
Porzellansammlung Dresden, Museum für Angewandte Kunst Schwerin, Museum Saporro/Japan, Schauhalle der Porzellanmanufaktur Meissen

Mitgliedschaften:
BBK Bund Bildender Künstler/ Künstlerbund Dresden
Freundeskreis der Dresdener Porzellansammlung e.V.

Weitere Informationen zu Sabine Wachs finden Sie unter: → www.sabinewachs-porzellan.de