Andreas Ehret – Vita

Andreas Ehret – Vita

01.05.1959 geboren in Weißenfels

1975 – 1978 Ausbildung als Porzellandreher in der Berufsschule der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen
1981 – 1987 Arbeit im erlernten Beruf

1987 – 1993 Mitarbeiter in der Abteilung Künstlerische Entwicklung der Meissener Manufaktur
1989 – 1990 Fachschule für Angewandte Kunst in Heiligendamm
1994 – 1999 Formgestalter im Ziegelwerk Klaus Huber, Graupzig

1999 -2007 Mitarbeiter “Künstlerische Entwicklung”, speziell für freigedrehte und freigebaute Porzellane

seit 2008 freiberuflich als Porzellandesigner tätig

Praktika:
1975 – 1978 mehrere künstlerische Kurse an der Sommerschule einer privaten Stiftung im ungarischen Zebegény
1990 Töpferhof Römhild
1999 – 2000 Töpferei Tauscher, Waldenburg

Ausstellungen:
1991 Gemeinschaftsausstellung „von wegen“ auf der Albrechtsburg Meißen

seit 1999 Ausstellungen in Berlin, Köln, Stuttgart, München, Schaffhausen(Schweiz)

Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen

Weitere Informationen Informationen unter: → www.ehret-porzellan.de